Verkehrsunfall

Datum: 22. September 2018 
Alarmzeit: 14:58 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Dauer: 2 Stunden 13 Minuten 
Art: Hilfeleistung Verkehrsunfall  
Einsatzort: B45, Kreuzung L3188 
Einsatzleiter: Stv. Wehrführer 
Mannschaftsstärke: 13 
Fahrzeuge: LF 8/6 , MTW , TLF 16/24 Tr  


Einsatzbericht:

Lage beim Eintreffen der Feuerwehr:

  • Kollision zweier PKW
  • Auslaufende Betriebsstoffe
  • Ein Rettungswagen ist bereits vor Ort
  • Ein zweiter Rettungswagen wurde nachgefordert

Tätigkeiten der Feuerwehr:

  • Absicherung der Einsatzstelle
  • Absperrung der B45
  • Sicherstellung des Brandschutzes
  • Nachfordern der Straßenmeisterei
  • Abbinden der ausgelaufenen Betriebsstoffe
  • Reinigung der Fahrbahn

Unangenehmes Vorkommnis für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Ilbenstadt:

Ein Autofahrer war mit der Vollsperrung nicht einverstanden und ließ dies die Einsatzkräfte spüren. Es wurde dem Einsatzleiter “Willkür” vorgeworfen und  mit “ihr seid doch die größten…” geschimpft.
Der Fahrer wurde vom Einsatzleiter darauf hingewiesen, dass er sich zu seinem Fahrzeug zurück begeben und warten solle, bis die Sperrung aufgehoben wird.
Dieser Aufforderung kam der Fahrer nur widerwillig nach.
Als der Einsatzleiter versuchte die Situation zu erklären, gab sich der Fahrer uneinsichtig und zeigte beim Losfahren dem Einsatzleiter den Mittelfinger!