Gauditurnier 2015

Die Feuerwehr Nieder-Ursel gewann beim Gaudi-Turnier

Niddatal-Ilbenstadt (udo). Beim Gaudi-Turnier der Feuerwehr Ilbenstadt gewannen die Kameraden aus Nieder-Ursel mit 131 Punkten. Rang 2 belegte das Früchteteam „Werners Erdbeeren“ mit 126 Punkten und Platz 3 die Feuerwehr Bruchenbrücken (117 Punkte). Bürgermeister Dr. Bernhard Hertel und der Feuerwehr-Vorsitzende Andreas Kliem gratulierten und vergaben die drei Pokale, welche die Stadt Niddatal gestiftet hatte. Beide wiesen auf die reich bestückte Kuchentheke hin und dankten allen Helfern.
Weiterlesen

24 Stunden wie bei der Berufsfeuerwehr

25 Jugendliche erlebten 24 Stunden wie bei der Berufsfeuerwehr

Niddatal/Wöllstadt (udo). Für gute Unterhaltung war am Samstagvormittag (05.09.2015) in Assenheims Grasweg gesorgt. Aus einem Nebengebäude des Anwesens der Familie Kohlbauer drang dichter Qualm, und dazu ertönten jämmerliche Hilferufe. Es handelte sich jedoch nur um den ersten Akt der Berufsfeuerwehrübung der Mitglieder der vier Niddataler Jugendfeuerwehren und ihrer Kameraden aus Nieder-Wöllstadt. Die Übung dauerte 24 Stunden, hatte im Gerätehaus Kaichen ihren Mittelpunkt und sollte durch die dichte Abfolge von Alarmen und Einsätzen einen Eindruck davon vermitteln, wie lebhaft es bei den Erwachsenen in der Berufsfeuerwehr zugeht.
Weiterlesen

Mitgliederversammlung 2015 der Freiwilligen Feuerwehr Ilbenstadt

Niddatal-Ilbenstadt (udo). Der Kontrast war beachtlich. War die Stimmung bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Ilbenstadt im vergangenen Jahr noch eingetrübt, weil das Amt des Wehrführers erst im zweiten Anlauf besetzt werden konnte, so herrschte diesmal beste Laune im Gerätehaus. Grund ist, dass im laufenden Jahr neun Aktive jeweils mit Erreichen ihres 17. Lebensjahrs von der Jugendgruppe in die Einsatzabteilung wechseln werden. Mehrere Redner hoben in der Mitgliederversammlung hervor, dass  dieser Erfolg das Ergebnis der Kontinuität und Zielgerichtetheit sowohl der Jugendlichen als auch der Verantwortlichen in der Vereinsleitung sei.
Weiterlesen