Sportlich ins neue Jahr

Am 28. Dezember 2008 ging mit dem Silvesterlauf in Frankfurt das Wettkampfjahr 2008 für die Läufer der Feuerwehr Ilbenstadt zu Ende. Wolfgang Kost und Andreas Funk gingen an den Start. Mit dabei war dieses Mal Andreas Gramse von der Feuerwehr Niederursel. Bei eisiger trockener Kälte unter dem Gefrierpunkt und blauen Himmel fiel pünktlich um 12 Uhr der Startschuss für das Rennen über 10.000 Meter.

Andreas Funk kam nach 41:55 Minuten ins Ziel und verbesserte seine Bestzeit über 10.000 Meter. Gesamtplatz: 213, Platz AK MHK: 64)

Wolfgang Kost kam mit einer Zielzeit von 48:30 Minuten ins Ziel. (Gesamtplatz: 640, Platz AK 45: 121)

Für den Niederurseler Kameraden Andreas Gramse war dies überhaupt der erste Lauf über 10.000 Meter und er kam mit einer hervorragenden Zeit von 54:49 Minuten ins Ziel. (Gesamtplatz: 1050, Platz AK40: 231)

Gegenüber dem Silvesterlauf 2007 konnte Andreas Funk seine Zielzeit um über 4 Minuten verbessern. Wolfgang Kost hat seine Vorjahreszeit um 2 Minuten verbessert!

Wieder mit von der Partie war das aus Cochem bekannte “Supporter Team” bestehend aus Claudia Kliem und Stefanie Kallinger. Dies bekam diesmal Unterstützung von Birgit Funk. So konnte den Läufern sofort im Ziel warmer Tee und wamre Kleidung gerreicht werden.

Nach diesem sportlich erfolgreichen und verletzungsfreien Wettkampfjahr 2008 freuen sich die Läufer bereits auf die in 2009 stattfindenden Wettkämpfe beginnenden mit dem Frankfurter Halbmarathon am 1. März 2009. Darüber hinaus ist auch wieder die Teilnahme an den drei Wertungsläufen zum Deutschen Feuerwehrlaufcup 2009 geplant.