Gemeinsame Übung der Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung

Am heutigen Übungsabend fand die gemeinsame Übung der Ilbenstädter Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung statt.

Angenomme Lage war ein ausgebrochener Brand mit einer vermissten Person im Bürgerhaus Ilbenstadt. In gemischten Trupps, bestehend aus einem Mitglied der Jugendfeuerwehr und einem der Einsatzabteilung wurde die zugewiesene Position im Fahrzeug besetzt.

Bei Ankunft am “Einsatzort” wurde festgestellt, dass es bereits aus dem Eingangsbereich stark rauchte.

Schnell ging der Angriffstrupp zur Personensuche und Brandbekämpfung in das Gebäude vor. Währenddessen wurden im Außenbereich weitere Rohre vorgenommen und die Drehleiter in Stellung gebracht. Nach kurzer Zeit konnte die vermisste Person aufgefunden werden.

Mit 37 Teilnehmern war die Übung stark besucht, sodass ein Großteil der Mannschaft die Einsatzstelle zu Fuß aufsuchen musste.

Das Übungsziel war, der Jugendfeuerwehr einen Einblick in die Übung der Einsatzabteilung zu geben und ein gegenseitiges Kennenlernen.

Im Anschluss wurde gemeinsam gegrillt.