Weihnachtsgrüße

Wir wünschen allen Freunden, Förderern und Unterstützern, sowie natürlich allen Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

Unser besonderer Dank gilt all denen, die uns auch dieses Jahr unterstützt haben, sei es durch Mitgliedschaft im Verein, Spenden oder auf andere Weise.

Nach vielen Übungs- und Unterrichtsstunden, sowie 30 abgearbeiteten Einsätzen im Jahr 2017, hoffen nun auch wir ein paar ruhige Feiertage zu haben. Im Fall der Fälle sind wir selbstverständlich für Sie da!

Erneut Feuer ausgebrochen

Ilbenstadt, 01.07.2016 – In der Nacht zum Freitag hat es erneut in dem Haus gebrannt, in dem am 16. April der 89-jährige Bewohner ums Leben kam. Nun wurde in der Nacht ein Mann vor Ort gesehen: Er wird mit freiem Oberkörper, Glatze und leicht buckeliger Haltung beschrieben.

Das Feuer soll damals der 60-jährige Sohn des bettlägerigen Mannes gelegt haben. Gegen ihn wird wegen Doppelmordes ermittelt, weil er auch seinen 58-jährigen Bruder getötet haben soll. Grund sollen Erbschaftsstreitigkeiten gewesen sein.
Weiterlesen

Ein Toter bei Hausbrand, eine Person wird vermisst

Ilbenstadt, 16.04.2016 – Bei einem Wohnhausbrand in Ilbenstadt ist am Samstagmorgen ein Mann ums Leben gekommen. Es handelt sich vermutlich um den 89-jährigen Bewohner des Hauses in der Straße Am Krautgarten. Ein weiterer Bewohner galt bis Sonntag als vermisst. Sachschaden: mindestens 300.000 Euro.

Die Fotos vom Brandort zeigen eine starke Rauchentwicklung, rußschwarze Wolken zogen am Samstagmorgen über Ilbenstadt. Wie die Staatsanwaltschaft Gießen und die Polizei in Friedberg mitteilen, hörten Anwohner um 8.30 Uhr ein explosionsartiges Geräusch. Als die Nachbarn der Ursache auf den Grund gingen, entdeckten sie eine schwerverletzte Person auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses im Krautgarten in Ilbenstadt. In dem Haus breitete sich ein Feuer aus, das sich bei Eintreffen der Feuerwehr bereits stark ausgedehnt hatte.
Weiterlesen

1 2 3 5